Jana Eyrich

Jana Eyrich

Finde heraus ob du dein Talent mit einem Projekt zum Leuchten bringst!

Floating Cities

Das Thema und vor allem die Sorgen der betroffenen Regionen sind nicht neu. Bereits vor zehn Jahren hielt das Kabinett der Malediven eine Sondersitzung unter Wasser ab und appellierte damit an die Weltgemeinschaft, den CO2-Ausstoß zu drosseln. Die Botschaft war klar: Uns steht das Wasser bis zum Hals. Und tatsächlich droht die Inselgruppe durch den Meeresspiegelanstieg noch in diesem Jahrhundert unbewohnbar zu werden – schon erneut 20 Zentimeter könnten dafür reichen. In einer ähnlichen Lage befindet sich Französisch-Polynesien, etwa auf halber Strecke zwischen Australien und Südamerika im Pazifik gelegen. Viele der insgesamt 118 Inseln und Atolle sind bereits akut bedroht. Aus diesem Grund hatte sich die Regierung entschlossen, eine Kooperation mit dem in Kalifornien ansässigen Seasteading Institute einzugehen. Dessen Vision: Eine Besiedlung der Ozeane mithilfe schwimmender Städte, von denen die erste in Französisch-Polynesien Realität werden sollte.